Familienhaftpflicht in Hamburg für Eltern & Kinder

von | 6 Mai 2024 | Versicherungen

Die Familienhaftpflichtversicherung in Hamburg bietet umfassenden Schutz für Eltern und ihre Kinder. Eine Familienhaftpflichtversicherung bietet umfassenden Schutz für Eltern und Kinder in Hamburg. Dabei sind nicht nur leibliche Kinder, sondern auch Stief-, Adoptiv- und Pflegekinder mitversichert. Der Versicherungsschutz gilt für alle minderjährigen Kinder bis zum Alter von 18 Jahren und auch für volljährige Kinder, solange sie sich in einer Erstausbildung oder einem Erststudium befinden. Selbst Au-pairs und Austauschschüler, die im Haushalt leben, können bis zu einem Jahr lang mitversichert werden.

Die Haftpflichtversicherung deckt sowohl Schäden durch deliktunfähige Kinder als auch Schäden, die durch andere Haushaltsmitglieder verursacht werden. Darüber hinaus bietet die Familienhaftpflichtversicherung einen weltweiten Schutz und eine hohe Deckungssumme, um Kosten bei Personen-, Sach- und Vermögensschäden abzudecken. Im Schadensfall ist es wichtig, den Vorfall sofort der Versicherung zu melden und alle relevanten Informationen und Dokumente bereitzustellen. Eine private Haftpflichtversicherung ist unverzichtbar, um sich und seine Familie vor finanziellen Risiken bei Schadensersatzansprüchen abzusichern.

Wichtige Erkenntnisse:

  • Die Familienhaftpflichtversicherung schützt Eltern und ihre Kinder in Hamburg umfassend.
  • Mitversichert sind nicht nur leibliche Kinder, sondern auch Stief-, Adoptiv- und Pflegekinder.
  • Familienhaftpflichtversicherungen bieten weltweiten Schutz und hohe Deckungssummen.
  • Der Versicherungsschutz umfasst deliktunfähige Kinder und andere Haushaltsmitglieder.
  • Eine private Haftpflichtversicherung ist unverzichtbar, um sich und die Familie vor finanziellen Risiken zu schützen.

Kostenlose Beratung zum Thema Familienversicherung erhalten Sie bei uns – Hier klicken.

Was ist eine Haft­pflicht­versicherung für die Familie?

Eine Haft­pflicht­versicherung für die Familie bietet Schutz vor Schadensersatzansprüchen, die durch Familienmitglieder verursacht werden. Sie ist eine wichtige Absicherung, um finanzielle Risiken bei Unfällen oder Schäden zu minimieren. Eine Familienhaftpflichtversicherung deckt dabei nicht nur Schäden ab, die von leiblichen Kindern verursacht werden, sondern auch von Stief-, Adoptiv- und Pflegekindern. Der Versicherungsschutz gilt für alle minderjährigen Kinder bis zum Alter von 18 Jahren und auch für volljährige Kinder, solange sie sich in einer Erstausbildung oder einem Erststudium befinden.

Die Haft­pflicht­versicherung für die Familie bietet Schutz bei Personen-, Sach- und Vermögensschäden. Das bedeutet, dass sowohl körperliche Verletzungen als auch Schäden an fremdem Eigentum oder finanzielle Schäden abgedeckt werden. Im Schadensfall übernimmt die Versicherung die Kosten für Schadensersatzansprüche inklusive Anwaltshonorare und Gerichtskosten. Dabei bietet eine Familienhaftpflichtversicherung oft eine weltweite Deckung, sodass Sie und Ihre Familie auch im Ausland abgesichert sind.

Der Schutz der Familienhaftpflichtversicherung

Die Familienhaftpflichtversicherung bietet umfassenden Schutz für die ganze Familie. Nicht nur deliktunfähige Kinder sind mitversichert, sondern auch andere Haushaltsmitglieder. Selbst Au-pairs und Austauschschüler, die im Haushalt leben, können für einen bestimmten Zeitraum mitversichert werden. Es ist wichtig zu beachten, dass Schäden durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit in der Regel nicht von der Versicherung abgedeckt werden.

SchadensartenDeckungssumme
Personenschädenmind. 10 Millionen Euro
Sachschädenmind. 1 Million Euro
Vermögensschädenmind. 50.000 Euro

Im Schadensfall ist es wichtig, den Vorfall sofort der Versicherung zu melden und alle relevanten Informationen und Dokumente bereitzustellen. Die Versicherung wird den Schaden prüfen und gegebenenfalls die Kosten übernehmen. Eine Haft­pflicht­versicherung für die Familie ist daher unverzichtbar, um sich und seine Familie vor finanziellen Risiken bei Schadensersatzansprüchen abzusichern und das Familienleben sorgenfrei zu genießen.

Wer ist in der Familienhaftpflicht versichert?

In der Familienhaftpflichtversicherung sind nicht nur leibliche Kinder, sondern auch Stief-, Adoptiv- und Pflegekinder mitversichert. Der Versicherungsschutz gilt für alle minderjährigen Kinder bis zum Alter von 18 Jahren und auch für volljährige Kinder, solange sie sich in einer Erstausbildung oder einem Erststudium befinden. Selbst Au-pairs und Austauschschüler, die im Haushalt leben, können bis zu einem Jahr lang mitversichert werden.

Die Haftpflichtversicherung deckt sowohl Schäden durch deliktunfähige Kinder als auch Schäden, die durch andere Haushaltsmitglieder verursacht werden. Dies bedeutet, dass sowohl Kinder als auch Eltern in der Familienhaftpflichtversicherung Versicherungsschutz genießen.

Neben leiblichen Kindern und anderen Haushaltsmitgliedern können auch Au-pairs und Austauschschüler, die im Haushalt leben, bis zu einem Jahr lang mitversichert werden. Dies bietet zusätzlichen Schutz für internationale Familien oder solche, die sich um temporäre Aufenthalte kümmern.

Versicherte PersonenVersicherungsschutz
Leibliche KinderBis zum Alter von 18 Jahren
Volljährige KinderWährend Erstausbildung oder Erststudium
Stief-, Adoptiv- und PflegekinderUnabhängig vom Alter
Au-pairs und AustauschschülerBis zu einem Jahr

Wann ist die Familien­haftpflicht­versicherung sinnvoll?

Eine Familien­haftpflicht­versicherung ist immer dann sinnvoll, wenn man seine Familie vor finanziellen Risiken bei Schadensersatzansprüchen absichern möchte. Doch in welchen Situationen ist eine solche Versicherung besonders empfehlenswert?

Es gibt verschiedene Szenarien, in denen eine Familien­haftpflicht­versicherung von großem Nutzen sein kann. Zum Beispiel, wenn das eigene Kind versehentlich den teuren Fernseher des Nachbarn beschädigt oder wenn ein Mitglied der Familie eine andere Person verletzt. In solchen Fällen können schnell hohe Kosten für Schadensersatzforderungen entstehen, die die finanzielle Situation der Familie erheblich belasten können. Eine Familien­haftpflicht­versicherung bietet hier den nötigen Schutz und übernimmt die Kosten, so dass sich die Familie keine Gedanken um die finanziellen Folgen machen muss.

Aber nicht nur Schäden, die durch die eigenen Kinder verursacht werden, sind abgedeckt. Die Familien­haftpflicht­versicherung schützt auch vor Schadensersatzansprüchen durch andere Mitglieder des Haushalts. So sind beispielsweise auch Ehepartner, Lebensgefährten oder au-pairs mitversichert. Dadurch wird die Familie umfassend abgesichert und kann im Fall eines Schadensfalls auf die finanzielle Unterstützung der Versicherung vertrauen.

Wichtige Aspekte beim Abschluss einer Familien­haftpflicht­versicherung

  • Deckungssumme: Achten Sie darauf, dass die Versicherung eine ausreichend hohe Deckungssumme anbietet, um im Falle eines Schadens genügend finanziellen Schutz zu bieten.
  • Selbstbeteiligung: Informieren Sie sich über die Höhe der Selbstbeteiligung. Eine niedrige Selbstbeteiligung bedeutet, dass im Schadensfall weniger Kosten selbst getragen werden müssen.
  • Vergleich: Machen Sie einen Versicherungsvergleich, um das beste Angebot für Ihre Familie zu finden. Achten Sie dabei nicht nur auf den Preis, sondern auch auf die Leistungen und den Service des Anbieters.
VersicherungsleistungenEinschluss der Familien­haftpflicht­versicherung
PersonenschädenJa
SachschädenJa
VermögensschädenJa
Weltweiter SchutzJa
DeckungssummeIndividuell wählbar
Laufzeit der VersicherungIndividuell wählbar

Bei einer Familien­haftpflicht­versicherung handelt es sich um eine wichtige Absicherung, um seine Familie vor finanziellen Risiken bei Schadensersatzansprüchen zu schützen. Sie bietet umfassenden Schutz für leibliche, adoptierte, Stief- und Pflegekinder sowie für andere Mitglieder des Haushalts. Durch eine ausreichend hohe Deckungssumme und eine geringe Selbstbeteiligung kann die Familie im Schadensfall auf eine finanzielle Unterstützung durch die Versicherung zählen.

Versicherungsschutz und Leistungen der Familienhaftpflichtversicherung

Die Familienhaftpflichtversicherung bietet einen weltweiten Schutz mit einer hohen Deckungssumme für Personen-, Sach- und Vermögensschäden. Es ist wichtig zu wissen, dass nicht nur leibliche Kinder in Hamburg, sondern auch Stief-, Adoptiv- und Pflegekinder in den Versicherungsschutz eingeschlossen sind. Diese Versicherung gilt für alle minderjährigen Kinder bis zum Alter von 18 Jahren und auch für volljährige Kinder, solange sie sich in einer Erstausbildung oder einem Erststudium befinden.

Sie wollen sicherstellen, dass Ihre Familie vollständig abgesichert ist? Die Familienhaftpflichtversicherung übernimmt die Kosten für Schäden, die durch deliktunfähige Kinder verursacht werden, sowie für Schäden, die durch andere Haushaltsmitglieder entstehen. Außerdem bietet sie Ihnen weltweiten Schutz, sodass Sie auch auf Reisen oder im Ausland abgesichert sind.

Die Deckungssumme der Familienhaftpflichtversicherung ist hoch, um mögliche Kosten bei Personen-, Sach- und Vermögensschäden abzudecken. Im Falle eines Schadens sollten Sie diesen umgehend Ihrer Versicherung melden und alle relevanten Informationen und Dokumente bereitstellen. So können Sie sicherstellen, dass Sie den bestmöglichen Schutz für Ihre Familie erhalten.

Versicherungsschutz der FamilienhaftpflichtversicherungLeistungen der Familienhaftpflichtversicherung
Schutz für leibliche, Stief-, Adoptiv- und PflegekinderHohe Deckungssumme für Personen-, Sach- und Vermögensschäden
Weltweiter Schutz für die FamilieÜbernahme der Kosten für deliktunfähige Kinder
Deckung bei Schäden durch andere HaushaltsmitgliederAbsicherung auf Reisen und im Ausland

Um Ihre Familie bestmöglich zu schützen und die finanziellen Risiken bei Schadensersatzansprüchen zu minimieren, ist eine Familienhaftpflichtversicherung unverzichtbar. Vergleichen Sie verschiedene Versicherungspakete, um die für Sie passende Versicherung zu finden.

Was kostet eine private Haft­pflicht­versicherung für die Familie?

Die Kosten für eine private Haft­pflicht­versicherung für die Familie hängen von verschiedenen Faktoren ab und sollten im Vergleich zu anderen Versicherungspaketen betrachtet werden. Es ist wichtig, den individuellen Bedarf und die gewünschten Leistungen zu berücksichtigen, um eine passende Familienhaftpflichtversicherung zu finden. Ein Vergleich der Angebote verschiedener Versicherungsgesellschaften kann dabei helfen, eine kostengünstige Option zu finden, die dennoch einen umfassenden Versicherungsschutz bietet.

Bei der Berechnung der Kosten für eine private Haft­pflicht­versicherung spielen mehrere Faktoren eine Rolle. Dazu gehören beispielsweise die Anzahl und das Alter der Familienmitglieder, die Höhe der gewünschten Versicherungssumme, der Wohnort und der individuelle Versicherungsschutz. Einige Versicherungsgesellschaften bieten auch Rabatte oder Sonderkonditionen für Familien an.

Es ist ratsam, die Konditionen der einzelnen Versicherungspakete sorgfältig zu prüfen und die Kosten mit dem gewünschten Leistungsumfang abzugleichen. Eine qualitativ hochwertige Familienhaftpflichtversicherung kann zwar etwas mehr kosten, bietet jedoch einen umfassenden Schutz für die ganze Familie und kann im Schadensfall vor finanziellen Belastungen schützen.

VersicherungsfaktorenKostenfaktoren
Anzahl der FamilienmitgliederHöhe der Versicherungssumme
Alter der FamilienmitgliederIndividueller Versicherungsschutz
WohnortRabatte oder Sonderkonditionen

Es ist wichtig, dass Familien eine Haft­pflicht­versicherung abschließen, um sich vor Schadensersatzansprüchen zu schützen. Die Kosten für eine private Haft­pflicht­versicherung sollten jedoch nicht das einzige Kriterium bei der Auswahl sein. Es ist ratsam, den individuellen Bedarf und die gewünschten Leistungen zu berücksichtigen, um eine passende Familienhaftpflichtversicherung zu finden, die sowohl den finanziellen Schutz als auch das persönliche Sicherheitsgefühl gewährleistet.

Deckungssumme und Selbstbeteiligung bei der Familien­haftpflichtversicherung

Die Deckungssumme und Selbstbeteiligung sind wichtige Aspekte bei der Familien­haftpflichtversicherung und sollten entsprechend den individuellen Bedürfnissen gewählt werden. Die Deckungssumme bestimmt den maximalen Betrag, den die Versicherung im Schadensfall übernimmt. Eine ausreichend hohe Deckungssumme ist entscheidend, um Kosten bei Personen-, Sach- und Vermögensschäden abzudecken. Es ist ratsam, die Deckungssumme sorgfältig zu wählen, da Schadensersatzansprüche schnell hohe Summen erreichen können.

Die Selbstbeteiligung bezieht sich auf den Betrag, den der Versicherungsnehmer im Schadensfall selbst tragen muss, bevor die Versicherung einspringt. Eine höhere Selbstbeteiligung führt normalerweise zu niedrigeren Versicherungsprämien, da der Versicherungsnehmer einen Teil des Risikos selbst trägt. Es ist wichtig, die Selbstbeteiligung basierend auf der individuellen finanziellen Situation und dem Risikobereitschaftsniveau zu wählen. Eine niedrige Selbstbeteiligung kann zwar zu höheren Prämien führen, bietet jedoch den Vorteil, dass im Schadensfall weniger aus eigener Tasche gezahlt werden muss.

Die Wahl der richtigen Deckungssumme und Selbstbeteiligung

Bei der Auswahl der Deckungssumme und Selbstbeteiligung ist es ratsam, eine individuelle Risikoanalyse durchzuführen. Berücksichtigen Sie dabei Faktoren wie das Alter der Kinder, den Beruf der Eltern und das allgemeine Risikoniveau im Haushalt. Es ist auch wichtig, die finanziellen Auswirkungen eines Schadensfalls zu bedenken und sicherzustellen, dass die gewählte Deckungssumme ausreichend ist, um potenzielle Kosten abzudecken.

DeckungssummeSelbstbeteiligungVorteile
500.000 €0 €– Umfassender Schutz für die Familie- Keine finanziellen Belastungen im Schadensfall
1.000.000 €250 €– Hohe Deckungssumme für umfassende Absicherung- Moderate Selbstbeteiligung für erschwingliche Prämien
2.000.000 €500 €– Höchster Schutz für anspruchsvolle Risiken- Niedrige Selbstbeteiligung für zusätzliche Sicherheit

Es ist empfehlenswert, verschiedene Angebote von Versicherungsanbietern zu vergleichen, um die beste Kombination aus Deckungssumme und Selbstbeteiligung zu finden. Ein erfahrener Versicherungsberater kann dabei helfen, die individuellen Bedürfnisse zu analysieren und eine maßgeschneiderte Lösung anzubieten.

Kündigungsfrist einer Familien­haftpflicht­versicherung.

Die Kündigungsfrist einer Familien­haftpflicht­versicherung beträgt in der Regel ein bis drei Monate vor Ablauf der Versicherungsperiode. Es ist wichtig, diese Frist einzuhalten, da der Versicherungsvertrag ansonsten automatisch um ein weiteres Jahr verlängert wird. Doch welche Möglichkeiten haben Familien, wenn sie ihre Familienhaftpflichtversicherung kündigen möchten?

Bei einer Kündigung ist es ratsam, dies schriftlich per Einschreiben oder per E-Mail zu tun, um einen Nachweis über die Kündigung zu haben. In der Kündigung sollten alle relevanten Versicherungsdaten, wie beispielsweise die Vertragsnummer und der Versicherungsbeginn, angegeben werden. Zudem sollte klar und deutlich der Kündigungswunsch formuliert werden. Es empfiehlt sich auch, die Kündigung grundsätzlich fristgerecht und nicht erst am letzten Tag der Kündigungsfrist zu verschicken, um mögliche Missverständnisse zu vermeiden.

Nach Erhalt der Kündigung wird die Versicherungsgesellschaft die Kündigung prüfen und dem Versicherungsnehmer eine schriftliche Bestätigung zusenden. Es ist wichtig, diese Bestätigung aufzubewahren, da sie den Nachweis über die erfolgreiche Kündigung darstellt. Sollte die Kündigung nicht akzeptiert werden, kann der Versicherungsnehmer sich an eine Verbraucherberatung oder an eine Schlichtungsstelle wenden, um eine Lösung zu finden.

Fazit

Die Familienhaftpflichtversicherung bietet umfassenden Versicherungsschutz für Eltern und Kinder in Hamburg und ist unverzichtbar, um finanzielle Risiken bei Schadensersatzansprüchen abzusichern. Dabei sind nicht nur leibliche Kinder, sondern auch Stief-, Adoptiv- und Pflegekinder inbegriffen. Der Versicherungsschutz gilt sowohl für minderjährige Kinder bis zum Alter von 18 Jahren als auch für volljährige Kinder in Erstausbildung oder Erststudium.

Selbst Au-pairs und Austauschschüler, die im Haushalt leben, können bis zu einem Jahr lang mitversichert werden. Die Familienhaftpflichtversicherung bietet einen weltweiten Schutz und eine hohe Deckungssumme, um Kosten bei Personen-, Sach- und Vermögensschäden abzudecken. Sie erstreckt sich auch auf Schäden, die durch andere Haushaltsmitglieder verursacht werden. Im Schadensfall ist es wichtig, den Vorfall sofort der Versicherung zu melden und alle relevanten Informationen und Dokumente bereitzustellen.

Informieren Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich bei den Experten von Volfair Versicherung. Sie stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, um die passende Familienhaftpflichtversicherung für Ihre Bedürfnisse zu finden. Schützen Sie sich und Ihre Familie vor finanziellen Risiken und sorgen Sie für ein sicheres Zuhause in Hamburg.

Häufig gestellte Fragen

Was ist eine Haftpflichtversicherung für die Familie?
M
3

Eine Haftpflichtversicherung für die Familie bietet umfassenden Schutz für Eltern und Kinder. Sie deckt Schäden ab, die durch deliktunfähige Kinder oder andere Haushaltsmitglieder verursacht werden.

Wer ist in der Familienhaftpflicht versichert?
M
3

In der Familienhaftpflichtversicherung sind nicht nur leibliche, sondern auch Stief-, Adoptiv- und Pflegekinder mitversichert. Außerdem können auch Au-pairs und Austauschschüler, die im Haushalt leben, bis zu einem Jahr lang versichert werden.

Wann ist die Familienhaftpflichtversicherung sinnvoll?
M
3

Eine Familienhaftpflichtversicherung ist in jedem Fall sinnvoll, um sich und seine Familie vor finanziellen Risiken bei Schadensersatzansprüchen abzusichern.

Welchen Versicherungsschutz und Leistungen bietet die Familienhaftpflichtversicherung?
M
3

Die Familienhaftpflichtversicherung bietet weltweiten Schutz und eine hohe Deckungssumme für Personen-, Sach- und Vermögensschäden. Sie deckt sowohl Schäden durch deliktunfähige Kinder als auch Schäden durch andere Haushaltsmitglieder ab.

Was kostet eine private Haftpflichtversicherung für die Familie?
M
3

Die Kosten einer privaten Haftpflichtversicherung für die Familie variieren je nach Anbieter und individuellen Faktoren. Es ist ratsam, verschiedene Versicherungspakete zu vergleichen, um den besten Preis zu finden.

Was bedeutet Deckungssumme und Selbstbeteiligung bei der Familienhaftpflichtversicherung?
M
3

Die Deckungssumme ist der maximale Betrag, den die Versicherung bei einem Schadensfall erstattet. Die Selbstbeteiligung ist der Betrag, den der Versicherungsnehmer selbst tragen muss. Es ist wichtig, angemessene Deckungssummen zu wählen und die Selbstbeteiligung zu verstehen.

Wie lange beträgt die Kündigungsfrist einer Familienhaftpflichtversicherung?
M
3

Die Kündigungsfrist einer Familienhaftpflichtversicherung variiert je nach Vertrag. Es ist ratsam, die Vertragsbedingungen zu prüfen, um die entsprechende Kündigungsfrist zu kennen.

Ihr Ansprechpartner

Volkan Babur

Hallo, ich bin Volkan Babur. Gerne berate ich Sie rund um das Thema Versicherungen. Kontaktieren Sie mich!


Telefon: 040 23969490-0

Mobil & WhatsApp: 0172 2421111

E-Mail: info@volfair-versicherung.de

Ausgezeichnet
Basierend auf 40 Bewertungen
Achooo5146
Achooo5146
29 August 2023
Ich hatte das Vergnügen, mit Volfair zusammenzuarbeiten und war sehr zufrieden mit ihrer Leistung. Der Kundenservice war hervorragend, die Produkte waren fair bepreist, und die Abwicklung meines Versicherungsantrags verlief schnell und effizient. Ich kann dieses Unternehmen uneingeschränkt empfehlen und würde jederzeit wieder mit ihnen zusammenarbeiten.
Aycin Ucar
Aycin Ucar
29 August 2023
Volfair hat mich in jeder Hinsicht beeindruckt. Ihr Kundenservice ist erstklassig. Sie haben mir geholfen, die perfekte Versicherungslösung für meine Bedürfnisse zu finden. Die Prozesse waren transparent und effizient, was meine Erfahrung insgesamt sehr angenehm machte. Ich fühle mich gut versichert und bestens betreut. Vielen Dank, Volfair!
Ali Dertli
Ali Dertli
29 August 2023
Ein sehr netter und guter Berater was komplett mit Versicherungen zutun hat. Herr Babur bringt sehr viel wissen im Bereich Versicherung mit und kundenfreundlich. Meine ganze Familie ist bei dem Herr Babur versichert.
Sara Gold
Sara Gold
29 August 2023
Langjährige und zufriedene Kundin im geschäftlichen und privaten Bereich. Herr Babur ist IMMER erreichbar und sein Kaffee ist auch sehr lecker 🙂
Saha
Saha
25 August 2023
Ich wurde von Volfair, namentlich von Herrn Volkan Babur, bei der Suche nach verschiedenen Versicherungen betreut. Dabei ist von Anfang an hervorzuheben, dass Herr Babur mir keinen Strauß an Versicherungen angeboten hat, sondern sich ganz speziell auf die von mir angefragten Versicherungen konzentriert hat. Ich hatte zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, zu irgendetwas gedrängt zu werden und habe mich dauerhaft wohl gefühlt. Die Beratung war äußerst kompetent, geduldig und freundlich. Von meinen 1.000 Fragen konnte er lediglich eine nicht auf Anhieb beantworten, hat das offen zugegeben, sich beim Versicherer erkundigt und die Frage ebenso kompetent beantwortet wie alle anderen. Ehrlichkeit und Vertrauen finden sich in der Finanzbranche immer weniger - umso glücklicher bin ich, dass ich an Herrn Babur geraten bin. Die perfekte Beratung lässt sich nur noch durch eine gleichwertige Betreuung toppen. Klare Empfehlung!
Markus Bloching
Markus Bloching
31 Juli 2023
Bester Service und professionellste Versicherungsberatung auf höchstem Niveau. Ich bin mehr als zufrieden! Danke!
Alik Bagdasaryan
Alik Bagdasaryan
24 Juli 2023
Super kompetente Beratung!! Schneller Service immer erreichbar einfach super !!👍🏼
Mahan Hamidi
Mahan Hamidi
21 Juli 2023
Mega! Sehr zuverlässig, ehrlich und schnell in der Bearbeitung.
Eren Babur
Eren Babur
20 Juli 2023
Ich war vor kurzem vor Ort um meine Rentenversicherung abzuschließen und bekam eine super kompetente und gute Beratung!!! Keine Frage wurde unbeantwortet gelassen und wurde bis zum Ende besprochen. Immer wieder gerne!